Kindergruppe

Der Teufelskreislauf beginnt, wenn Hochsensible oder Hochbegabte bereits als Kind durch Psychiatriebesuche das Gefühl erhalten „falsch“ zu sein.

In dieser Gruppe geht es darum, Gleichgesinnte zu finden und sich über das Anders-SEIN auszutauschen. Den Kindern werden Werkzeuge in die Hand gegeben mit der Hochsensibilität besser umzugehen, Eindrücke in kreative Ausdrücke zu verwandeln, und Resilienzen aufzubauen, um an der Feinfühligkeit nicht zu leiden, sondern sie als Potenzial zu nutzen.